Arbeiten von zu Hause aus: Fünf Möglichkeiten, die Erfahrung mit einem Hauch von Zen zu verbessern


Heimbüro

Wenn die Krise draußen überwunden ist, wirst du eines Tages hoffentlich bald wie ein Yeti aus einer Höhle aus deinem Zuhause auftauchen, aber bis dahin musst du die Kunst der Heimarbeit beherrschen.

WFH kann ideal sein; Damit einher geht die Freiheit, die Dinge in Ihrem eigenen Tempo anzugehen, aber mit genügend Binge-würdigem Fernsehen, um Ihre Aufmerksamkeit von den wichtigen Aufgaben abzulenken, kann die Erfahrung manchmal ein wenig Feinabstimmung erfordern.

Hier sind fünf Tipps, die Sie in dieses neue Abenteuer einsteigen lassen.



01. Schaffen Sie das richtige Ambiente


Um die Dinge in Gang zu bringen, ist es eine gute Idee, das richtige Ambiente in Ihrem Zuhause zu schaffen. Räumen Sie etwas von der Unordnung auf, organisieren Sie Ihren Raum. Warum probieren Sie als Nächstes nicht einen inspirierenden Duft aus? Traditionell in Tempeln verwendet, um die Konzentration während der Meditation zu unterstützen, verwendeten zen -Mönche Räucherstäbchen, um dabei zu helfen, ihre wandernden Gedanken zurück zum Atem zu bringen. Warum nicht ein bisschen von der gleichen alten Weisheit verwenden, um Ihre Arbeit auf Kurs zu halten. Shoyeido liefern seit 1705 Tempel in Japan - ihre Premiumklasse Adlerholz Düfte sind genau das Richtige. Für diejenigen, die eine moderne Version bevorzugen, versuchen Sie es Tokyo Kodo's exquisite Verschmelzung von französischem Parfüm und traditionellem japanischem Weihrauch.



02. Machen Sie kurze Pausen


Psychologen sind sich einig, dass Pausen einer der Schlüssel sind, um produktiv zu bleiben. Ohne den Druck und die Routine des Büros liegt es an Ihnen, herauszufinden, wann es Zeit ist und wie oft Sie Pausen einlegen müssen, um Ihre Produktivität zu optimieren. Unser Tipp; Wenn du bemerkst, dass du abschaltest und den Fokus verlierst, kann das ein guter Indikator dafür sein, aufzustehen, mach a brauen und vielleicht nutzen Sie diese Zeit einfach, um sich auf Ihre Atmung zu konzentrieren, oder lesen Sie ein kurzes inspirierendes Stück aus einem Ihrer Lieblingsmagazine oder -bücher. Diese Mikropausen sind perfekt, um Ihr Gleichgewicht wiederherzustellen, damit Sie erfrischt und bereit für die wichtigen Aufgaben des Tages an Ihren Schreibtisch zurückkehren. Um den Prozess zu unterstützen, dies Kaffeemaschine zum Aufgießen von Kinto lässt Sie das Aroma und Ritual der Kaffeezubereitung genießen. Es ist der perfekte Weg, um achtsam eine köstliche Tasse Kaffee zu brühen, während Sie wieder mit Ihren fünf Sinnen in Kontakt kommen. Wenn Kaffee nicht Ihr Ding ist, warum versuchen Sie sich nicht an Ihrer eigenen Version der japanischen Teezeremonie? traditionelle Teekanne von Azmaya .



03. Haben Sie die richtigen Werkzeuge


Das richtige Werkzeug zur Hand zu haben, ist entscheidend für den erfolgreichen Abschluss jeder Aufgabe. Ob schicker Laptop oder guter minded -Stift & Papier für Analog-Fans. Manchmal ist es genau das, was Sie brauchen, um Ihren Geist zu erfrischen und einige Ideen zum Fließen zu bringen, wenn Sie sich mit Notizbuch, Stift und Papier vom Bildschirm befreien und zum Sofa gehen. Diese 'Schreibwerkzeuge fürs Leben' von Ystudio könnte genau das Richtige sein.



04. Dekor


Sich mit Dingen zu umgeben, die Sie lieben, ist ein sicherer Weg, um Ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen, und dieser Mini Glasterrarium ab 10¹² Terra könnte genau das sein; Ein sorgfältig ausgewählter Kaktus wird glücklich hydroponisch im Becherglas leben und für einen charmanten neuen Schreibtischbegleiter sorgen. Diese klassischen Holz Papierkörbe von Saito hilft dabei, Ihren Raum aufgeräumt zu halten, und hilft Ihnen, sich zu konzentrieren, während Hayashi Kougei Washi-Papier-Lampen verleiht Ihren nächtlichen Arbeitssitzungen einen Hauch von Eleganz und Wärme.



05. Nehmen Sie sich Zeit für sich


In seinem Taschenbuch Achtsame Gedanken für Wanderer, Fußnoten zum zen Weg, schreibt Adam Ford: „Eines der nettesten Dinge, die wir für uns selbst tun können, ist, einen schönen Spaziergang zu machen. Es ist eine der natürlichsten Aktivitäten der Welt, die den Körper trainiert und das Herz stimuliert, während sie gleichzeitig den Geist befreit, offener und wacher zu werden.“ Gehen, während Sie sich auf den Atem konzentrieren und auf die Geräusche und Empfindungen um Sie herum achten, ist eine großartige Möglichkeit, sich zu entspannen und Ihr Denken neu auszurichten. Alternativ kann in diesen unsicheren Zeiten nichts sicherer sein als die Entspannung durch ein langsames, erfrischendes Bad. Dieses traditionelle Hinoki-Holz wird in Onsen-Thermalquellen in ganz Japan verwendet Eimer Machen Sie perfekte Behälter, um Ihre Badeutensilien darin aufzubewahren, während Sie ein entspannendes Bad nehmen.

15. April 2020 von zen minded
Älterer Eintrag / Neuerer Beitrag